GEDESAG unterstützt Freiwillige Feuerwehr Krems

Die Freiwillige Feuerwehr Krems benötigt finanzielle Unterstützung zur erforderlichen Erneuerung der bestehenden Atemschutzausrüstung.

Im Ereignisfall müssen die freiwilligen und gut ausgebildeten Helferinnen und Helfer bestmöglich ausgerüstet sein, um rasch und effektiv handeln und helfen zu können.

Aus diesem Grund hat der Vorstand der GEDESAG beschlossen, dieses Projekt mit einer Spende in der Höhe € 5.000,-- zu unterstützen.

"Es ist gut investiertes Geld zum Schutz der Damen und Herren der Feuerwehr Krems und zum Wohle der Bürger unserer schönen Stadt", so Direktor Alfred Graf, Vorstandsvorsitzender der GEDESAG.

 

 

Foto: Feuerwehr Krems - Dir. Alfred Graf und Dir. Otmar Amon bei der Scheckübergabe an Kommandant Gerhard Urschler, Robert Sim linger und Markus Höbarth der Feuerwehr Krems