Spatenstich - Projekt "KEMMELBACH I"

Die Gemeinnützige Donau-Ennstaler Siedlungs-Aktiengesellschaft errichtet in der Ortschaft Kemmelbach, welche zur politischen Gemeinde 3371 Neumarkt an der Ybbs gehört ihr erstes Wohnprojekt „Kemmelbach I“.

Am Freitag, 22. Oktober 2021, nahmen unter anderem Bürgermeister Otto Jäger, Vizebürgermeisterin Gerlinde Aigner, 2. Präsident des NÖ Landtages Gerhard Karner, Stefan Schweihofer, Ausgust Weilharter und GEDESAG Vorstand Peter Forthuber den Spatenstich für das neue Projekt vor.

2. Präsident des NÖ Landtages Gerhard Karner: „Die Wohnbauförderung ist ein zentraler Pfeiler der NÖ Landespolitik, um leistbares Wohnen in allen Teilen des Landes zu ermöglichen. Daher Danke an die Partner Gemeinde Neumarkt an der Ybbs und GEDESAG für dieses Projekt.“

Das Projekt „Kemmelbach I“ umfasst insgesamt 20 moderne, geförderte Reihenhäuser welche in 2 Bauabschnitten realisiert werden. Die Fertigstellung von Abschnitt A ist Herbst/Winter 2022 geplant. Mit den Bauarbeiten des zweiten Bauabschnittes „Kemmelbach I B“ mit 10 Reihenhäusern wird voraussichtlich im Sommer 2022 begonnen.

Die Reihenhäuser bestehen aus einem auf Straßenniveau liegenden Obergeschoß und einem, bedingt durch eine ca. 3 m hohe Böschung, tiefliegenden Erdgeschoß. Im Obergeschoß befinden sich ein Bad mit Badewanne und WC sowie 3 Schlafzimmer und ein Abstellraum. Über eine gewendelte Treppe erreicht man das Erdgeschoß. Dort befinden sich das Wohnzimmer mit Kochnische, ein Abstellraum, ein WC sowie zwei Technikräume. Über die gedeckte Terrasse gelangt man in den Garten. Ein Außenabstellraum im Bereich der Terrasse bietet Platz für Rasenmäher oder Ähnliches. Jedem Reihenhaus werden 2 freie KFZ-Stellplätze zugeordnet.

Die Bauausführung erfolgt nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetzes.

Nähere Informationen und Vormerkungen zu dem Projekt unter +43 2732/83393, info(at)gedesag.at, www.gedesag.at.

Foto v.l.n.r.: Gerlinde Aigner (Vizebgm. Neumarkt/Ybbs), Stefan Schweighofer (Baufirma Schweighofer), Peter Forthuber (GEDESAG), Gerhard Karner (2. Präs. des NÖ Landtages), Otto Jäger (Bgm. Neumarkt/Ybbs), August Weilharter (Ökodorf)

Foto: Ökoforf
Text: GEDESAG