Wohnungsübergabe in Melk

Die GEDESAG lud am 22. Oktober 2021 zur Übergabe des Wohnprojektes „MELK II“.

Nach den Festreden von Bürgermeister Patrick Strobl, GEDESAG Vorstand Peter Forthuber, 2. Präsident des NÖ Landtages Gerhard Karner wurden den neuen Eigentümern die Schlüssel überreicht.

„Ich freue mich sehr über die Realisierung dieses Wohnbauprojektes, das dieses Grundstück mit Historie nochmals enorm aufwertet. Für die Eigentümerinnen und Eigentümer ist der Standort zudem durch die kurzen Wege und die zentrale Lage ein großer Vorteil“, so Bürgermeister Patrick Strobl.

Die insgesamt 16 Wohnungen und 2 Reihenhäuser in der Wiener Straße wurden in Wohnungseigentum angeboten.

Das Wohnhaus besteht aus insgesamt fünf Geschoßen und ermöglicht durch den Einbau einer Aufzugsanlage die barrierefreie Erreichbarkeit aller Wohnungen. Das Wohnungsangebot umfasst gemütliche 2-Zimmer-Wohnungen sowie familienfreundliche 3-Zimmer-Typen als auch großzügige 4-Zimmer-Typen. Jeder Wohneinheit stehen ein oder zwei individuell nutzbare Freiräume (z.B. Balkon, Loggia, Dachtertrasse) zur Verfügung.

Die beiden Reihenhäuser bestehen jeweils aus Keller-, Erd- und Obergeschoß. Jedes Reihenhaus erhält eine Terrasse samt anschließendem Garten sowie eine Dachterrasse im Obergeschoß. Weiters ist jedem Reihenhaus ein Außenabstellraum zugeordnet.

Die Bauausführung erfolgt nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetz.

Bei Interesse an der noch freien 4 Zimmer Wohnung erhalten Sie nähere Informationen unter +43 2732/833 93 bzw. info@gedesag.at.

Das Team der GEDESAG wünscht allen Eigentümern alles Gute im neuen Heim.

 

Foto v.l.n.r. Peter Forthuber, Gerhard Karner, Petra und Erika Porsch, Patrick Strobl, Alois Porsch, Johann Vonwald und Johannes Daxböck

 

Foto: Franz Gleiß

Text: GEDESAG