Aktuelle Informationen Wohnzuschuss

Mit Beschluss der NÖ Landesregierung vom 31.3.2020 wurde eine Änderung des § 40 Abs. 2 der NÖ Wohnungsförderungsrichtlinie 2019 als Sonderaktion befristet bis 31.12.2020 beschlossen.

In Abänderung der bestehenden Regelung kann nunmehr ab einer Einkommenseinbuße von mindestens 10 % (bisher 30 %) gegenüber dem Familieneinkommen des der Beurteilung zugrunde gelegten Zeitraumes und dem aktuellen Einkommen, die Förderung auf Basis der aktuellen Einkommenssituation zuerkannt werden.

Die Sonderaktion kann auch von Selbständigen in Anspruch genommen werden, wobei die Einkommenssituation durch einfache Mittel, wie beispielsweise durch Vorlage eines Antrages auf Unterstützung nach Rechtsgrundlagen aufgrund der COVID-19 Gesetze nachgewiesen werden kann.

Weitere Informationen sind unter www.noe-wohnbau.at/wohnzuschuss abzurufen bzw. unterstützt Sie die GEDESAG hiezu sehr gerne.