Feierliche Schlüsselübergabe in Heiligeneich

Die GEDESAG lud am 16. September 2020 zur Übergabe des Wohnprojektes "Heiligeneich IV".

Nach den Festreden von Bürgermeisterin Beate Jilch, GEDESAG Vorstand Peter Forthuber, Abg.z.NR Mag. Michaela Steinacker wurden den neuen Mietern die Schlüssel überreicht.

Bei dem Projekt HEILIGENEICH IV wurde das bestehende Gebäude behutsam revitalisiert. Durch den Zubau bzw. Neubau entsteht eine Mischung aus moderner Formensprache und architektonischem Charme. Alle Wohnungen sind mittels Aufzugs barrierefrei erreichbar. Das Wohnungsangebot reicht von praktischen 1-Zimmer-Wohnungen bis hin zu 3-Zimmer- Einheiten, wobei allen Wohnungen ein individuell nutzbarer Freibereich in Form von Dachterrassen oder Balkonen zur Verfügung steht. Weiters wird jeder Wohnung ein freier Stellplatz zugeordnet.

Bei Interesse an der noch freien 3 Zimmer Wohnung erhalten Sie nähere Informationen unter +43 2732/833 93 bzw. info@gedesag.at.

Die Bauausführung erfolgte nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetz.

Das Team der GEDESAG wünscht allen Mietern alles Gute im neuen Heim.



Text GEDESAG
Fotos GEDESAG




Foto v.l.n.r.: Beate Jilch (Bügermeisterin Heiligeneich), Pfarrer Robert Wajda, Mag. Susanne Haidegger, DDI Peter Forthuber, MBA (Vorstandsdirektor GEDESAG), Mag. Michaela Steinacker (Abg.z.NR)