Feierliche Wohnhausübergabe "Bisamberg III"

Am Montag, den 28. Oktober 2019 wurden in Bisamberg 8 Wohnungen für Junges Wohnen übergeben.

"Speziell für Jüngere hat das Land Niederösterreich seit 2013 ein eigenes Fördermodell entwickelt. Das Modell 'Junges Wohnen' wird nun noch stärker umgesetzt, weil die Nachfrage sehr hoch ist. Derzeit sind 772 Wohnungen benützbar, 1758 sind insgesamt bewilligt. Diese Wohnform ist für Junge Menschen bis 35 besonders attraktiv, aufgrund des geringen Eigenfinanzierungsbeitrages von max. 4000 Euro. Die Wohnungen haben eine maximale Größe von 60 Quadratmeter", so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger.

Die Festreden von Bürgermeister Günter Trettenhan, GEDESAG Vorstand Peter Forthuber und Landesrat Herr Dr. Martin Eichtinger wurde untermalt vom Schulchor der Volksschule Bisamberg.

Den insgesamt 8 Wohnungen steht ein individuell nutzbarer Freiraum in Form von Terrassen bzw. Balkonen zur Verfügung.

Zusammen mit den klar strukturierten Grundrissen sowie der lichtdurchfluteten Bauweise mit großzügigen Fensteröffnungen wird ein hoher Wohnwert erzielt.

Die Bauausführung erfolgt nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetz.

Sämtliche Wohnungen wurden bereits vergeben. Das Team der GEDESAG wünscht allen Mietern alles Gute im neuen Heim. 


Gruppenfoto v.l.n.r. Alexander Fritsch, Mag. Eva Martina Strobl, GGR DI Johannes Stuttner, Vizebürgermeister Willibald Latzel, Dir. MMag. Dr. Erlefried Olearczick, MBA, Landesrat Dr. Martin Eichtinger, Dir. DDI Peter Forthuber, MBA, Bürgermeister Dr. Günter Trettenhahn, Renate Knorr, GGR Ing. Rupert Sitz


Fotos von Gerda Mayer / GEDESAG
Text von Katharina Direder / GEDESAG