Gleich zwei Gleichenfeiern in Mank

Traditionelle Gleichenbäume schmücken seit dieser Woche gleich zwei Rohbauten in Mank, wo die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft GEDESAG gleich zwei Wohnprojekte errichtet: ein Projekt in der Anderlegasse mit 15 Wohnungen in der Wohnform „Begleitetes Wohnen“ (Betreutes Wohnen) und ein weiteres Projekt in der Hippolytgasse mit 15 Wohnungen. 

Die enormen Investitionen in den Wohnbau schaffen nicht nur ein neues Zuhause, es werden auch Arbeitsplätze und Einkommen in der Region gesichert.“, so Martin Leonhardsberger, Bürgermeister von Mank.

Mank I D - Anderlegasse

Hier errichtet die GEDESAG 15 Wohnungen in Miete in der Wohnform „Begleitetes Wohnen“ (Betreutes Wohnen). Mit dem Bauabschnitt Mank ID wird nun der vierte Bauabschnitt fertiggestellt und mit den 14 Wohneinheiten von Mank IC verbunden. Ebenso besteht ein gedeckter und weitgehend geschlossener Verbindungsweg vom Bauabschnitt Mank IC zu den Bauabschnitten Mank IA und Mank IB sowie dem anbei situierten Pflegeheim. 

Sämtliche freundlich gestaltete 2-Zimmer-Wohnungen sind mittels Aufzug barrierefrei erreichbar. Weiters steht jeder Wohneinheit ein individuell nutzbarer Freiraum in Form einer Terrasse, eines Balkons oder einer Loggia zur Verfügung. Die Wohnungen sind alle mit einer möblierten Kochnische ausgestattet. Großzügig gestaltete Grünflächen sowie ein Gemeinschaftsraum stehen allen Bewohnern zur Verfügung. 

Mank IV A - Hippolytgasse

Das Wohnprojekt Mank – Hippolytgasse umfasst zwei Bauabschnitte A und B. Der Gleichenbaum schmückt seit dieser Woche den Bauabschnitt Mank IV A mit 15 Wohnungen. 

Der in zeitgemäßer Architektur geplante Neubau in Massivbauweise besteht aus einem Kellergeschoß und drei oberirdischen Vollgeschoßen, wobei alle Wohneinheiten mit einem Aufzug erreichbar sind. Die Vielfalt der Grundrisse und der unterschiedliche Größenmix zwischen 48 und 65m²gewährleisten ein breit gefächertes Angebot und schaffen somit ideale Voraussetzungen für die Erfüllung verschiedener Wohn- und Lebensbedürfnisse. Sämtlichen Wohneinheiten steht ein individuell nutzbarer Freiraum in Form einer Terrasse inkl. Garten bzw. Balkon zur Verfügung