Gleichenfeier "Bisamberg III"

Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft GEDESAG errichtet in der Marktgemeinde 2102 Bisamberg, das Wohnprojekt "Bisamberg III".

Mit den Bauarbeiten für insgesamt 8 Wohnungen entsprechend der Förderung "Junges Wohnen" wurde im November 2018 begonnen und übergeben werden die Einheiten im Oktober 2019.

Im Rahmen der Gleichenfeier am 29. Mai 2019 wurde von der für die Baumeisterarbeiten beauftragte Baufirma Georg Fessl GmbH ein traditioneller Richtspruch kund getan "Wir wünschen dem Bauherrn viel Glück und Segen, dass dieser Bau nicht in Flammen aufgehe und in Schutt und Moder zerfalle. Hoch soll der Bauherr leben, hoch soll der Architekt leben, hoch soll der Meister leben samt seinen Gesellen.".

Bürgermeister Dr. Günter Trettenhahn zeigt sich begeistert und betont, dass er froh ist, dass in Bisamberg Wohnungen für "Junges Wohnen" errichtet werden. Die Gemeinde hat dafür das Grundstück zur Verfügung gestellt und somit jungen Bürgerinnen und Bürgern einen kostengünstigen Start ins eigene Leben ermöglicht.

Der in moderner Formensprache gehaltene Neubau in Massivbauweise besteht aus zwei Vollgeschoßen, wobei die Wohneinheiten im Erdgeschoß barrierefrei erreichbar sind.

Sämtlichen Wohneinheiten steht ein individuell nutzbarer Freiraum in Form von Terrassen (gedeckt) bzw. Balkonen zur Verfügung.

Zusammen mit den klar strukturierten Grundrissen sowie der lichtdurchfluteten Bauweise mit großzügigen Fensteröffnungen wird ein hoher Wohnwert erzielt.

Die Parkraumversorgung wird über freie Stellplätze im Bereich der Außenanlagen gewährleistet, wobei jede Wohnung zwei Parkplätze erhält.

Das Bauvorhaben wird in energieeffizienter Bau-weise in Niedrigenergiestandard errichtet. Es gelangt eine am Dach aufgeständerte Photovoltaikanlage zur Ausführung.

Die Bauausführung erfolgt nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetzes.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der GEDESAG unter Tel.:02732/83393, info@gedesag.at, www.gedesag.at.




Fotocredit: Peter Pawlicki