Schlüsselübergabe in Lengenfeld

Symbolische Schlüsselübergabe „Lengenfeld III“

Die GEDESAG lud am 28. Oktober 2020 zur Übergabe der Wohnhausanlage „Legenfeld III“ ein. 

Nach den Festreden von Bürgermeister Christian Kopetzky, GEDESAG Vorstand Peter Forthuber und Landesrat Martin Eichtinger  wurden symbolisch die Schlüssel überreicht.

Insgesamt wurden bei dem Projekt 11 Wohnungen, 7 Reihenhäuser, eine Arztpraxis sowie ein Gemeindeamt errichtet. Die Reihenhäuser und Wohnungen werden in Eigentum und Miete mit Kaufoption vergeben. 

„Der gemeinnützige Wohnbau ist eine wichtige Stütze für die heimische Wirtschaft. Durch die Bauprojekte stellen wir sicher, dass 7.000 heimische Zulieferfirmen ihre Waren und Dienstleistungen wieder in den niederösterreichischen Wirtschaftskreislauf einbringen können“, so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger und weiter: „Der gemeinnützige Wohnbau löst in Niederösterreich jährlich ein Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro aus und sichert dadurch 30.000 Jobs. Deshalb haben wir im Oktober ein Impulspaket im Wohnbau für 235 Millionen Euro bewilligt.“

Bürgermeister Kopetzky zeigt sich erfreut, dass in doch relativ kurzer Bauzeit dieses große Projekt direkt im Ortszentrum umgesetzt werden konnte. „Wer zur gegebenen Zeit nicht anpackt wird immer wieder überholt und wird morgen leben wie gestern!“

Der in moderner Formensprache gehaltene Neubau in Massivbauweise, welcher sich aus kubischen zwei- bis dreigeschoßigen Baukörpern zusammensetzt, passt sich aufgrund der Höhenentwicklung und Staffelung harmonisch an die Umgebung an. Zusammen mit den klar strukturierten Grundrissen sowie der lichtdurchfluteten Bauweise mit großzügigen Fensteröffnungen wird ein hoher Wohnwert erzielt.

Die ansprechend gestalteten 3-geschoßigen Reihenhäuser können mit familienfreundlichen 4-Zimmer-Typen überzeugen. Ein geräumiger Keller, ein großes Wohnzimmer, drei Schlafzimmer, eine überdachte Terrasse mit vorgelagertem Eigengarten samt Geräteraum bieten viel Platz.

Alle Wohnungen sind bereits vergeben, zwei Reihenhäuser sind aber noch verfügbar. Mehr Informationen dazu unter www.gedesag.at

Die Bauausführung erfolgte nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetz.

Das Team der GEDESAG wünscht allen Eigentümern und Mietern viel Glück im neuen Heim.

Foto v.l.n.r.: Franz Gschwantner, Anita Loimayer, Peter Forthuber, Martin Eichtinger, Christian Kopetzky