Spatenstich "Gföhl VI"

Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft GEDESAG errichtet in der Stadtgemeinde Gföhl 10 Reihenhäuser. Die Vergabe erfolgt in Miete mit Kaufoption.


Beim Spatenstich am 28.11.2019 hob Frau Bürgermeistern Ludmilla Etzenberger die hohe Lebensqualität in der Stadtgemeinde Gföhl hervor. Als langjährige Klimabündnisgemeinde wird stets auf beste Lebensqualität für die Bewohner bei gleichzeitiger Ressourcenschonung geachtet.

Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger verwies beim Spatenstich auf die "blau-gelbe Wohnbaustrategie" des Landes Niederösterreich: "Die blau-gelbe Wohnbaustrategie ist ein umfassendes Gesamtkonzept mit einem klaren Ziel: Wohnen muss für alle Landsleute leistbar sein und Wohnen muss in allen Regionen unseres Landes lebenswert bleiben. Heute setzen wir einen weiteren Schritt für die Menschen in Gföhl."

Die Reihenhäuser bestehen aus Keller-, Erd- und Dachgeschoß. Die familienfreundlichen Grundrisse mit 4 Zimmern verfügen im Erdgeschoß über eine Terrasse samt anschließendem Eigengarten und Gartengeräteraum. Jedem Reihenhaus werden 2 gedeckte KFZ-Abstellplätze zugeordnet.

Im Zuge des Spatenstiches "Gföhl VI" wurden auch die weiteren geplanten Projekte "Gföhl III" sowie "Gföhl VIII" von den Architekten vorgestellt.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der GEDESAG unter Tel.: 02732/83393, info@gedesag.at, www.gedesag.at.


Gruppenfoto 1 Bernhard Brustbauer, Architekt DI Franz Josef Gaugg, MSc, Stadtrat Günter Steindl, Landesrat Dr. Martin Eichtinger, Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, Dir. DDI Peter Forthuber, MBA, Dir. MMag. Dr. Erlefried Olearczick, MBA, Vizebürgermeister Jochen Pulker

Gruppenfoto 2 Dir. MMag. Dr. Erlefried Olearczick, MBA, Prok. Ing. Wolfgang Steinschaden, Frau Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, Landesrat Dr. Martin Eichtinger, Mag.arch. Franz Gschwantner, Dir. DDI Peter Forthuber, MBA, Bmst. Ing. Christian Lakner




Fotos von Gerda Mayer / GEDESAG
Text von Katharina Direder / GEDESAG