Übergabefeier der Wohnhausanlage „Fels II“

Die GEDESAG lud am 17. April 2019 zur feierlichen Übergabe der Wohnhausanlage "Fels II" mit Bürgermeister Mag. Christian Bauer, Präsident des NÖ Landtages Karl Wilfing und der GEDESAG Vorstand Alfred Graf.

Nach der Segnung durch Mag. Martin Müller wurden den neuen Bewohnern die Schlüssel übergeben.

Das Wohnbauprojekt beruht auf einer gemischten Bebauung, sodass je nach individuellen Bedürfnissen Kleinwohnungen mit 1 bis 2 Zimmern sowie großzügige, familienfreundliche 3-Zimmer-Einheiten als auch Reihenhäuser zur Verfügung stehen.

Die zwei 1-Zimmer-Wohnungen entlang der Wiener Straße sind behutsam sanierte Altbauwohnungen. Im Gegensatz zum traditionellen äußeren Erscheinungsbild des Bestandes, folgen die Neubauten, welche sich aus zwei- bis dreistöckigen Baukörpern zusammensetzen, einer modernen architektonischen Formensprache.

Das breit gefächerte Wohnungsangebot reicht von praktischen 1- und 2-Zimmer-Wohnungen bis hin zu großzügigen 3-Zimmer-Typen, wobei den Neubauwohnungen (Baukörper 2 und 3) ein individuell nutzbarer Freiraum in Form von Balkonen bzw. Terrassen samt Eigengärten und Gartengerätehütte zur Verfügung steht. Die 3-geschoßigen Reihenhäuser können mit familienfreundlichen 4 Zimmern überzeugen und verfügen im EG über eine gedeckte Terrasse mit Einlagerungsraum und vorgelagertem Eigengarten, wobei sich darin auch jeweils ein Gartengeräteraum befindet.

Das Bauvorhaben wurde in energieeffizienter Bauweise in Niedrigenergiestandard errichtet. Die standardmäßig vorgesehene Wohnraumlüftung bewerkstelligt den ausreichenden und energieoptimierten Luftwechsel innerhalb der Wohneinheit.

Der Spielplatz befindet sich im Zentrum der Anlage und wird mit Spielgeräten ausgestattet.

Die Bauausführung erfolgt nach den strengen Vorgaben des NÖ Wohnbauförderungsgesetz.

Sämtliche Reihenhäuser wurden bereits vergeben. Das Team der GEDESAG wünscht allen Mietern alles Gute im neuen Heim.



Fotos von Gerda Mayer / GEDESAG
Text von Katharina Direder / GEDESAG